F2: Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen (13)

Aussagenkombination

 

Welche der folgenden Aussagen zur hebephrenen Schizophrenie treffen zu?

1)  Das Denken ist in der Regel nicht beeinträchtigt.

2)  Erste Symptome treten meist erst nach dem 40. Lebensjahr auf.

3)  Typisch ist eine übertriebene Befolgung von Konventionen.

4)  Affektive Veränderungen stehen im Vordergrund.

5)  Soziale Isolierung droht.