F2: Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen (5)

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen zur Schizophrenie treffen zu?

1)  Es sind immer Prodromalsymptome feststellbar.

2)  Die Lebenszeitprävalenz für Schizophrenie liegt bei etwa 1 %.

3)  Bei vollständiger Ausheilung der Schizophrenie spricht man von einem schizophrenen Residuum.

4)  Bei der paranoiden Schizophrenie stehen Wahnsymptome und Halluzinationen im Vordergrund des klinischen Bildes.

5)  Der Erkrankungsbeginn bei hebephrener Schizophrenie liegt im Allgemeinen im Jugend- und frühen Erwachsenenalter.