F4: neurotische Störungen (38)

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen zum Störungsbild der sozialen Phobie treffen zu?

1)  Die Symptome treten in (fast) allen Lebensbereichen auf.

2)  Die Störung ist gekennzeichnet durch eine deutliche Furcht, sich in sozialen Situationen auf peinliche oder erniedrigende Weise zu verhalten.

3)  Typische hinzukommende Symptome sind Erröten, Zittern oder die Angst zu erbrechen.

4)  Patienten mit einer sozialen Phobie weisen nur selten ein niedriges Selbstwertgefühl auf.

5)  Die Ängste in sozialen Situationen werden als übertrieben bzw. unvernünftig erlebt.