F4: neurotische Störungen (4)

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen zu Zwangsstörungen treffen zu?

1)  Zwangsstörungen können zu sozialer Isolierung führen.

2)  Zwangsgedanken werden von Betroffenen meist als sinnlos erlebt.

3)  Beim Versuch Zwangshandlungen zu unterlassen, treten innere Anspannung und Angst auf.

4)  Antidepressiva können die Prognose einer Zwangsstörung bessern.

5)  Zwangsimpulse sind gefährlich, da es hierdurch häufig zu Verletzungen kommt.