F5: Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren (5)

Aussagenkombination

Für die Bulimia nervosa gilt:

1)  Die Bulimia nervosa tritt meist zwischen dem 12. und 30. Lebensjahr auf.

2)  Frauen erkranken ungefähr zehnmal häufiger als Männer an Bulimia nervosa.

3)  Ein BMI (Body-Maß-Index) über 30 spricht immer für eine Bulimia nervosa.

4)  Die Bulimia nervosa ist in der Regel eine harmlose, spontan ausheilende Störung im Essverhalten.

5)  Typisch sind Heißhungerattacken mit Aufnahme großer Mengen von Nahrungsmitteln in kurzer Zeit.