F2: Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen (68)

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen zur Therapie von schizophrenen Patienten treffen zu?

1)  Psychotherapeutische Behandlungsmaßnahmen sind in der Regel erst nach Abklingen der akut psychotischen Symptomatik sinnvoll.

2)  Die EKT (Elektrokrampftherapie) ist ein häufig eingesetztes Verfahren zur Behandlung von Wahn.

3)  Krankheitseinsicht und Behandlungsbereitschaft sind bei der Schizophrenie hoch.

4)  Bei der psychotherapeutischen Behandlung profitieren Patienten am ehesten von einer begleitenden verhaltenstherapeutischen Intervention.

5)  Die häufigsten Ursachen für Rückfälle sind ein abruptes Absetzen der Medikation bzw. eine unregelmäßige Medikamenteneinnahme.