F3: Affektive Störungen (32)

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) für die bipolare affektive Störung nach ICD-10 (manisch-depressive Krankheit) zu?

1)  Bei der Entwicklung affektiver Störungen können frühere Umwelteinflüsse eine Rolle spielen.

2)  Charakteristisch bei der bipolaren affektiven Erkrankung ist eine weitgehende bis vollständige Besserung zwischen den Episoden.

3)  Von der Erkrankung sind fast nur Männer betroffen.

4)  Manische Episoden beginnen in der Regel abrupt (rasch, innerhalb weniger Tage) und dauern zwischen zwei Wochen und vier bis fünf Monaten.

5)  Depressive Phasen der bipolaren Störung tendieren zu längerer Dauer, selten allerdings länger als ein Jahr.