F4: neurotische Störungen (73)

Mehrfachauswahlaufgabe

Hinsichtlich der Posttraumatischen Belastungsstörung (nach ICD-10) treffen zu:

1)  Sie kann als Reaktion auf ein lebensbedrohliches Ereignis entstehen.

2)  Sie setzt, eine psychische Prädisposition in Form einer paranoiden Persönlichkeitsstruktur voraus.

3)  Zu den typischen Merkmalen zählen so genannte Nachhallerinnerungen („flashbacks“).

4)  Sie kann einhergehen mit emotionaler Stumpfheit.

5)  In der Regel treten die ersten Symptome frühestens 10 Jahre nach dem Trauma auf.