F6: Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen (10)

Aussagekombination

Welche der folgenden Aussagen zu Persönlichkeitsstörungen treffen zu?

1)  Das abnorme Verhaltensmuster ist andauernd und nicht auf Episoden psychischer Krankheiten begrenzt.

2)  Verhaltensauffälligkeiten bestehen in Bereichen wie Affektivität, Antrieb, Wahrnehmung, Denken, Impulskontrolle und sozialen Beziehungen.

3)  Beginn im mittleren bis höherem Erwachsenenalter.

4)  Die Häufigkeit in der Allgemeinbevölkerung liegt bei 1 bis 3 %.

5)  Die Persönlichkeitszüge sind unflexibel und wenig angepasst.