F6: Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen (9)

Mehrfachauswahl

Welche der folgenden Aussagen zu Persönlichkeitsstörungen treffen zu?

  1. )  Die Betroffenen weichen in der Selbstwahrnehmung, in ihrer Kontaktaufnahme und in ihren Beziehungen zu anderen von der Mehrzahl der Bevölkerung ab.

  2. )  Das abnorme Verhaltensmuster verläuft phasenhaft und nicht andauernd.

  3. )  Die Störungen beginnen im Erwachsenenalter und haben häufig einen atypischen Verlauf.

  4. )  Die Störungen sind häufig mit deutlichen Einschränkungen der beruflichen und sozialen Leistungsfähigkeit verbunden.

  5. )  Bevorzugte Behandlungsmethode ist der Einsatz von Neuroleptika.