F7: Intelligenzstörung, F8: Entwicklungsstörungen, F9: Verhaltens- und emotionale Störungen (25)

Aussagenkombination

Eine Familie sucht sie mit ihrem 3-jährigen Kind auf, weil es nicht mehr spricht. Welche der nachfolgend beschriebenen Aspekte würden die Wahrscheinlichkeit für das Vorliegen eines frühkindlichen Autismus erhöhen?

1)  Es handelt sich um ein Mädchen.

2)  Die Kindergärtnerin habe berichtet, dass das Kind nie mit anderen Kindern spiele.

3)  Sie wollen das Kind untersuchen, aber das Kind lacht Ihnen frech ins Gesicht und rennt davon. Bei weiteren Versuchen wiederholt sich das Verhalten.

4)  Das Kind steht während des Gesprächs mit den Eltern am Aktenschrank und bewegt die Tür minutenlang in derselben Weise auf und zu.

5)  Sie wenden sich dem Kind zu. Sie haben den Eindruck, für das Kind „nicht existent“ zu sein.